Weltmarktführer für B2B-Integrationsdienstleistungen

Webinare

Um sich im Wettbewerb effektiv durchsetzen zu können, müssen Sie zahlreiche geschäftliche und technische Fragestellungen zur B2B-Integration verstehen. Webinare von OpenText sind eine hervorragende, anregende Informationsquelle, die Ihre Planung für die Bewältigung zukünftiger Herausforderungen in Ihrem Unternehmen unterstützt. In den unten aufgelisteten On-Demand-Webinaren sprechen Branchenexperten über Zukunftstrends; außerdem finden Sie hier Implementierungsleitfäden, Erfahrungsberichte von Kunden, die bestimmte, Ihnen vielleicht auch bekannte Herausforderungen gemeistert haben, sowie einige solide Kurse zur Vermittlung von Grundwissen, die Ihnen beim Einstieg in das Thema B2B-Integration helfen können. Die Kurse sind nach Themen und Branchen geordnet:

Bitte beachten – alle Webinare in Englischer Sprache

B2B-Outsourcing

Die Vorteile der Integration in B2B-Netze für ERP-Projekte (auf Englisch)

Entdecken Sie die Vorteile der B2B -Integration – On-Demand-Schulungswebinar mit Stefan Ried von Forrester.

Wie Michelin die Cloud-B2B-Integration für seinen internationalen Erfolg nutzt (auf Englisch)

Michelin ist das perfekte Beispiel eines Unternehmens, das Unternehmen aus aller Welt zu seinen Kunden zählt. Die Dynamik der Automobilindustrie und die enormen Wachstumschancen in Schwellenländern sind für Unternehmen wie Michelin eine große Herausforderung. In diesem Webinar erörtert Michelin die eigenen besonderen unternehmerischen Herausforderungen und beschreibt, wie das Unternehmen die nötige Flexibilität und Skalierbarkeit für den weltweiten Geschäftsbetrieb erlangt hat.

Wichtige Forschungserkenntnisse der Stanford University zum Thema Geschäftswert der B2B-Integration und Entwicklung der Benutzerakzeptanz (auf Englisch)

Das Global Supply Chain Management Forum der Stanford University hat in einer unabhängigen Studie untersucht, von welchen wirtschaftlichen Einflussgrößen B2B-Integration und E-Commerce-Lösungen abhängen, und wie sie von Unternehmen unterschiedlicher Größenordnungen und Branchen weltweit genutzt werden. In diesem dreißigminütigen Webinar erläutert Forschungsleiter Dr. Barchi Gillai die wichtigsten Ergebnisse aus dem Bericht: “B2B Integration: Business Value and Adoption Trends”.

Wichtige Forschungserkenntnisse der Stanford University zum Thema Geschäftswert von B2B Managed Services und Entwicklung der Benutzerakzeptanz (auf Englisch)

In diesem 25-Minuten-Webinar erläutert Forschungsleiter Dr. Barchi Gillai die wichtigsten Ergebnisse aus dem Bericht: “B2B Managed Services: Business Value and Adoption Trends”. Die wichtigsten Messergebnisse aus der Studie und eine entsprechende Analyse werden vorgestellt. Sie vermitteln Ihnen wertvolle Erkenntnisse für die Planung und den Ausbau Ihrer B2B-Integrationsmaßnahmen.

Maximieren Sie die Rendite der ERP- und B2B-Integration (auf Englisch)

ERP-Investitionen sind ein wesentlicher Kostenfaktor. Wenn Sie ERP-Systeme nutzen oder für ERP-Projekte verantwortlich sind, sollten Sie einem Teilbereich Beachtung schenken, der oft übersehen wird, jedoch geschäftlichen Nutzen und eine höhere Investitionsrendite erbringt: Die B2B-Integration. Dieser Bereich ist in jedem Fall relevant – egal ob Sie mehrere ERP-Instanzen konsolidieren oder die Anbindung an ERP-Systeme wie SAP, Oracle, JD Edwards oder Microsoft Dynamics AX vorbereiten. In diesem Webinar lernen Sie einen bewährten Ansatz kennen, der anhand von 165 ERP-B2B-Integrationsprojekten entwickelt wurde.

E-Invoicing

Elektronische Rechnungsstellung in Lateinamerika: Stellen Sie Compliance und die Abstimmung mit der Unternehmensstrategie sicher (auf Englisch)

Ihr Unternehmen engagiert sich bereits geschäftlich in Lateinamerika (LATAM)? Oder Sie planen gerade eine Expansion in diese Region? Dieses Webinar hilft Ihnen besser zu verstehen, wie Unternehmen die elektronische Fakturierung nach lokalen Vorschriften mit ihren eigenen Strategien in Einklang bringen und sich einen Überblick über die E-Fakturierungs-Anforderungen und sonstigen Vorschriften in LATAM-Märkten verschaffen können.

E-Invoicing in Fertigungsbetrieben: Sind Sie auf dem neuesten Stand? (auf Englisch)

E-Fakturierung (E-Invoicing) wird für Unternehmen der Fertigungsindustrie, die expandieren bzw. die Globalisierungsmaßnahmen ihrer Kunden in Regionen wie Lateinamerika – insbesondere Mexiko – miteinbeziehen wollen, immer wichtiger. Lassen Sie sich in diesem On-Demand-Webinar den Schlüssel zu einer erfolgreichen E-Invoicing-Implementierung in der Fertigungsbranche zeigen.

Zum E-Invoicing gehören immer zwei: Weshalb die IT- und Finanzabteilung beim E-Invoicing Hand in Hand arbeiten sollten (auf Englisch)

Führungspositionen in der Wirtschaft sind bei der Verfolgung ihrer strategischen Ziele zunehmend auf die Unterstützung der Informationstechnologie angewiesen. So ist zum Beispiel die elektronische Fakturierung zu einem Quasi-Standard geworden ist. In diesem Webinar werden die entscheidenden Schritte beschrieben, die Unternehmen tun müssen, um ihre Führungskräfte auf dem Laufenden zu halten.

Marks & Spencer: komplett elektronische Rechnungsstellung (auf Englisch)

In diesem Webinar erfahren Sie von Michael Brady, Programme & Change Manager bei der weltweit führenden Kaufhauskette Marks and Spencer, wie M&S mit seinem elektronischen Fakturierungsprogramm einen hundertprozentigen Erfolg erzielt hat – durch die Anbindung von 2.000 mittelständischen Lieferanten innerhalb eines einzigen Jahres. Zugleich lernen Sie, wie Ihr Unternehmen mit mittelständischen Geschäftspartnern unabhängig von deren Standorten elektronischen Handel treiben und ein B2B-E-Commerce-Netz aufbauen kann.

EDI + E-Invoicing = Compliance (auf Englisch)

Elektronische Fakturierung unter Sicherstellung der Regelkonformität muss – entgegen landläufiger Meinung – nicht komplex und aufwendig sein. GXS erläutert in diesem Webinar unterschiedliche Aspekte der Umsetzung von Vorschriften für die E-Fakturierung, z. B. Steuerdaten, Authentifizierung, Integrität und Archivierung. Darüber hinaus wird auf AS2, Mehrwertnetze, Punkt-zu-Punkt-Anbindung, EDI, digitale Signaturen und Web-Portale eingegangen und in klar verständlicher Form dargelegt, welche Verfahrensansätze regelkonform sind und warum.

Aufbau einer B2B-Community

Die Vorteile von OpenText Active Community für Community-Management-Strategien (auf Englisch)

Das Management von Geschäftspartner-Communitys gewinnt als Aspekt der Unternehmensstrategie zunehmend an Bedeutung. Viele Unternehmen wissen jedoch nicht, wie sie dieses Thema anpacken sollen. Sie müssen heute oft mit Handelspartnern in aller Welt zusammenarbeiten. Deshalb ist es für sie wichtig, Prozesse zur Optimierung der täglichen Kommunikation mit der Community der Geschäftspartner einzuführen. Dieses Webinar beschäftigt sich mit Fragen wie: Warum müssen Unternehmen ihre Prozesse für die Interaktion mit ihren Handelspartner-Communitys verbessern? Wie können sie dabei ihre Compliance-Prozesse verbessern? Welche Möglichkeiten eröffnen die OpenText-Lösungen Active Community, Supplier Registration und Information Management? Wie nutzen Unternehmen unterschiedlicher Branchen die OpenText Active Community-Lösung?

Die Auswirkungen der Konfliktmineralienbestimmung aus dem amerikanischen Dodd-Frank-Gesetz auf Ihre Lieferkette (auf Englisch)

Durch “Information Governance” bemühen sich Unternehmen, die Einhaltung der zahlreichen Vorschriften und Regelwerke von Regierungen in aller Welt durch Verfolgung eines systematischen Ansatzes sicherzustellen. In diesem Zusammenhang ist die sogenannte “Conflict Minerals Rule” aus dem amerikanischen Dodd-Frank-Gesetz entstanden. Das Webinar informiert über die Einführung der neuen Regel über Conflic MEinerals, und beschreibt, wie sich unterschiedliche Branchen auf den damit verbundenen Reporting-Prozess vorbereiten, wie man einen Beurteilungsprozess zur Identifizierung von Conflict Minerals entlang der gesamten Lieferkette einrichtet, und inwiefern Software für das Management der Geschäftspartner-Community den Berichterstattungsprozess unterstützt.

Wie Tesco die Cloud zur Zusammenarbeit mit seinen Lieferanten nutzt (auf Englisch)

Tesco, der drittgrößte Einzelhandelkonzern der Welt, hat mit Hilfe der OpenText-Cloud seinen Einkauf optimiert und dadurch den Zeitaufwand der Einführung und Genehmigung neuer Lieferanten um 66% reduziert. Hören Sie, welche Erfahrungen Tesco bei der Standardisierung seines globalen Beschaffungswesens gesammelt hat, wie sich die Effizienz von B2B-Prozessen durch Cloud-gestütztes Community-Management steigern lässt und wie Markteinführungszeiten für Unternehmen wie Tesco verkürzt werden können. Dieses Webinar ist ein Muss für jedes Unternehmen, das nach Möglichkeiten sucht, seine Compliance- und Informationsmanagement-Prozesse für Lieferanten, Zwischenhändler, Distributoren, Geschäftspartner oder Kunden zu verbessern.

OpenText Intelligent Web Forms (IWF) (auf Englisch)

In diesem dreißigminütigen Webinar erfahren Sie, welche Optionen es für Sie gibt, um die Effizienz Ihrer Lieferkette durch B2B-Befähigung ihrer in- und ausländischen mittelständischen Lieferanten und Kunden zu optimieren. Dies wird anhand von Anwendungsfällen aus vielen Branchen sowie von Praxisbeispielen aktueller Kunden dargelegt. Zwei Szenarien für die Nutzung von “Intelligent Web Forms” zum Senden und Empfangen von Dokumenten werden vorgestellt.

Excel als Tool zur Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern (auf Englisch)

Erfahren Sie, wie Sie über Microsoft Excel wichtige Geschäftsunterlagen weltweit elektronisch übermitteln können.

So bestellen auch kleine und mittelständische Unternehmen ausnahmslos elektronisch bei Ihnen (auf Englisch)


Wenn Sie nur von Ihren Großkunden elektronische Bestellungen erhalten, entgeht Ihnen ein erheblicher Teil Ihrer potenziellen Rendite aus Ihren B2B-Investitionen. Heute gibt es einfache und erschwingliche Möglichkeiten, Ihren Bestellprozess für sämtliche Kunden zu automatisieren – selbst für kleinere Unternehmen.

EDI-B2B-Integration

Datenerstellung ohne Dateneingabe: OpenText Fax to EDI (auf Englisch)

Sie können sich nicht aussuchen, wie Ihre Kunden mit Ihnen kommunizieren. Oft werden Sie mit gefaxten Bestellungen oder Rechnungen überhäuft, die alle manuell in Ihr System eingegeben werden müssen. Wie wäre es, wenn sie, sich den Arbeitsaufwand der Eingabe in das von Ihnen benötigte Format ersparen könnten? In unserem On-Demand-Webinar “Creating Data without the Data Entry with OpenText Fax to EDI” erfahren Sie, wie Sie Ihre mittelständischen Handelspartner zur Teilnahme am digitalen Verfahren befähigen.

Verbessern Sie Ihre Integrationsstrategie – mit unserem 7 Punkteplan (auf Englisch)

In diesem exklusiven, 45 minütigem Webinar erörtert Benoit Lheureux, Vizepräsident von Gartner Research, das Potenzial dieser innovativen, revolutionären Technologien für die B2B-Integrationsstrategie Ihres Unternehmens. Er zeichnet einen strategischen Aktionsplan vor, der sieben Punkte umfasst, die Sie sich vor Augen führen (und in die Praxis umsetzen) müssen, um Ihre geschäftlichen und technologischen Strategien fit für den Erfolg in dieser neuen, dynamischen Umgebung zu machen.

Die besten Kommunikationsprotokolle für die B2B-Integration (auf Englisch)

Dieses Webinar sollten Sie sich anschauen, wenn Sie die spezifischen Herausforderungen verstehen möchten, die mit der B2B-Kommunikation verbunden sind, sowie die Kriterien für Vernetzungsentscheidungen und die verfügbaren Alternativen. Dieses Webinar erörtert folgende Themen: Die verfügbaren Kommunikationsprotokolle einschließlich der gängigsten branchenspezifischen und regionalen Protokolle, z. B. AS2, FTP, VPN, SFTP, FTPS, was Sie bei der Wahl des bestgeeigneten Modells für Ihr Unternehmen bedenken sollten, wie die unterschiedlichen Protokollarten funktionieren, z. B. Geschäfts-, Anwendungs-, Sicherheits- und Basisprotokolle und die Service-Angebote zur Unterstützung der Implementierung je nach Ihren Anforderungen und zeitlichen Vorgaben.

Warten Sie nicht länger: Bringen Sie Ihre B2B-Integrationsstrategie jetzt auf den neuesten Stand! (auf Englisch)

Viele IT-Abteilungen müssen sich heute mit alternden oder überholten B2B-Infrastrukturen arbeiten – verbunden mit unzureichenden B2B-Integrationslösungen und inadäquater Prozessanalytik. Unter solchen Bedingungen sind IT-Innovationen, neue geschäftliche Anforderungen und E-Commerce einfach nicht mehr darstellbar. In diesem exklusiven einstündigen Webinar spricht Benoit Lheureux, VP von Gartner Research, über die wichtigsten Herausforderungen und aktuellen Trends im Bereich der B2B-Integration. Er motiviert CIOs, IT-Chefs und technische Fachleute zur Modernisierung ihrer B2B-Landschaften.

AS2: Welche Möglichkeiten bei der Implementierung gibt es? (auf Englisch)

Dieses Webinar führt in die Herausforderungen von AS2-Implementierungen ein und beschreibt, wie Ihr Unternehmen am besten an eine solche Aufgabe herangeht. Zu Wort kommen führende Köpfe von OpenText GXS: John Radko, Technologie-Chefstratege, sowie Bob Heidish, Global Product Manager.

Wie die B2B-Integration ERP-Systeme ergänzt (auf Englisch)

ERP-Systeme müssen mit Daten aus externen Quellen gefüttert werden. Dazu gehören auch externe Geschäftspartner. Oft müssen diese Daten dann auch mit anderen externen Handelspartnern ausgetauscht werden. Die Anbindung all dieser externen Partner mit Hilfe einer B2B-Plattform bringt Ihr ERP-System also erst zur “Vollendung”. Dieses dreißigminütige Webinar beschäftigt sich mit den geschäftlichen Vorteilen und den technischen Aspekten eines “Managed Services”-Konzepts für die B2B-ERP-Integration.

Lieferkette

B2B-Analytik: Schöpfen Sie den Wert der Daten in Ihrer Lieferkette voll aus (auf Englisch)

Seit geraumer Zeit ist die Analytik eines der wichtigsten Themen für IT-Chefs. In der Datenanalytik sind große Fortschritte erzielt worden, die inzwischen auch allgemein verfügbar sind. In der Wirtschaft hat sich herumgesprochen, dass das Erfassen und Analysieren von Geschäftsdaten eine schnelle und fundierte Entscheidungsfindung ermöglicht. In diesem halbstündigen Webinar erklären wir, wie Sie mit Analytik das Wertschöpfungspotenzial Ihrer B2B-Daten ausschöpfen können, insbesondere durch Optimierung Ihrer B2B-Prozesse.

Neue Kanäle? Neue B2B-Herausforderungen! Wie Sie Kunden über alle Kanäle hinweg erreichen (Teil I & II) (auf Englisch)

Die altbekannten Vertriebskanäle entwickeln sich weiter, und neue treten hinzu. Ganz unabhängig von Ihrer eigenen Branche sind die im Einzelhandel entwickelten Trends und Best Practices lehrreich – sie helfen Ihnen, Wachstumschancen für Ihr Unternehmen in Zeiten schwieriger wirtschaftlicher Bedingungen optimal zu nutzen. In diesem Webinar wird vermittelt, welche Auswirkungen Verbraucher-Trends auf die Netze und Programme Ihrer B2B-Lieferkette haben und wie Ihr Unternehmen kreativ darauf reagieren kann.

Intelligente Betriebsabläufe im B2B-Geschäftsverkehr: Was damit gemeint ist und wie Sie davon profitieren (auf Englisch)

Entdecken Sie in diesem Webinar, wie “Operational Intelligence” im B2B-Bereich Ihr Unternehmen unterstützen kann. Lassen Sie sich zeigen, wie Sie Fehler vermeiden können, bevor sie zum Problem werden, und wie Sie Transaktionen und Prozesse vorausschauend verfolgen und im Ablauf anhand Ihrer Geschäftsregeln kontrollieren können.

Effektiv auf Veränderungen der Lieferkette reagieren (auf Englisch)

Auf unsere Lieferketten wirken zunehmend äußere Störfaktoren ein – z. B. Naturkatastrophen, soziale und wirtschaftliche Umwälzungen –, die die Ertragskraft jedes Unternehmens und die Zufriedenheit seiner Kunden beeinträchtigen können. Jedes Unternehmen muss daher über einen Plan zur Abmilderung der Auswirkungen verfügen. In diesem 45 Minuten langen Webinar werden wichtige Bereiche aufgezeigt, die Sie im ZUge dieser Zusammenhänge überprüfen sollten. Es werden praktische Maßnahmen empfohlen, durch die Sie Ihre Ausgangssituation verbessern können. Dazu werden Beispiele von Unternehmen genannt, die die Widerstandsfähigkeit ihrer Betriebsabläufe stärken, um die Auswirkungen möglicher Zwischenfälle in ihren Lieferketten zu beschränken.

Bessere kundenorientierte Lieferketten (auf Englisch)

SCM World und Martin Christopher, emeritierter Professor für Marketing und Logistik der Cranfield School of Management, haben eine weltweite Umfrage unter 819 Top-Managern in unterschiedlichen Branchen durchgeführt, um herauszufinden, inwieweit Unternehmen die Chancen zur engeren Zusammenarbeit durch Einführung von B2B-E-Commerce-Lösungen nutzen. In diesem Webinar erläutert Martin Christopher die Ergebnisse dieser sehr aufschlussreichen Umfrage und seine eigene Analyse.

Wie Versandvorabmitteilungen und ein Datenqualitätsmanagement den Erfolg Ihrer Lagerautomatisierung verbessern. Mit Praxisbeispielen von Macy’s (auf Englisch)

Dieses Webinar sollten Sie anschauen, wenn Ihr Unternehmen Versandvorabmitteilungen (ASN) einführt, ein neues Automatisierungsprojekt für ein Lager/Distributionszentrum startet oder einfach mehr Nutzen aus seinen laufenden Lagerautomatisierungsmaßnahmen ziehen soll. Das Webinar legt dar, welche Investitionsrenditen durch einen hohen Automatisierungsgrad in Lagern bzw. Distributionszentren erzielbar sind, und untermauert dies mit externen Forschungsergebnissen der letzten Zeit.

Schöpfen Sie die Vorteile von Versandvorabmitteilungen voll aus (auf Englisch)

Durch die Verwendung von Versandvorabmitteilungen (Advance Shipping Notices, ASNs) lässt sich eine solide Investitionsrendite erzielen, wenn man bei ihrer Einführung bzw. bei der Automatisierung der Lagerverwaltung einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt. In diesem Webinar lernen Sie die vier Faktoren kennen, die Ihre ASN-Maßnahmen zum Erfolg führen und Ihr Unternehmen effizienter machen werden.

Für alle, die es genau wissen wollen: Best Practices für Versandvorabmitteilungen (auf Englisch)

Lassen Sie sich das wirkliche Wertschöpfungspotenzial von Versandvorabmitteilungen (ASN) für den Lieferanten und den Einzelhändler zeigen: optimierter Wareneingang, effektivere Distribution, Kostensenkung und solide Daten bei Revisionen.

Vernetzung von Unternehmen mit Banken

Schluss mit dem Durcheinander: Modernisieren Sie Ihre internationale Zahlungskommunikation (auf Englisch)

In dieser einstündigen Webinar-Aufzeichnung erläutert Dr. Leo Lipis, warum effiziente Zahlungslösungen im immer hektischer werdenden internationalen Geschäftsleben wichtiger sind denn je. Das Webinar setzt sich mit Kommunikationskanal-übergreifenden Multiplattform-Kommunikationssystemen für den Geschäftsverkehr zwischen Konzernen und ihren Geschäftspartnern auseinander, z. B. EBICS, sowie mit der Nutzung der SWIFT-CGI-Nachrichtenstandards für den Datenaustausch zwischen Unternehmen und Banken.

Die cloudbasierte Vernetzung von Unternehmen und Banken (auf Englisch)

Als die Dow Corning Corporation (DCC) den Entschluss fasste, ihre Finanzverwaltungstechnologie auf den neuesten Stand zu bringen, um die Interaktion mit ihren Partnerbanken zu standardisieren, zu verbessern und auszuweiten, erwies sich die Anbindung des Konzerns an die Banken als unerwartet schwierig. In diesem Webinar können Sie sich mit den verschiedenen Vernetzungsoptionen vertraut machen, die großen Unternehmen zur Verfügung stehen. Sie erfahren, auf welchem Weg es DCC gelang, die Vernetzung mit Banken in aller Welt zu vereinfachen.

Compliance in der Cloud: Im Finanzsektor liegt die Messlatte besonders hoch (auf Englisch)

Eine schnelle, durchgängige Verarbeitung ist das A und O im Bankenwesen. Ob im Zahlungsverkehr, im Kreditwesen, in der Unternehmensfinanzierung oder in der internen Verwaltung – überall sind Datenintegration und Zuverlässigkeit elementare Erfordernisse für den Erfolg im Wettbewerb. Regulierungsbehörden rund um den Globus nehmen operative Risiken und ihre Konsequenzen heute sehr genau unter die Lupe. Daher sind die Anforderungen für die Kapitalvergabe strenger.

Mit Client Lifecycle Management im Zahlungsverkehr schnellere Umsätze erzielen (auf Englisch)

Gewerbliche Bankkunden erwarten von ihren Finanzinstituten innovative, nutzerfreundliche, praktikable Lösungen für die Disposition von Finanzmitteln. Bei der Bereitstellung kundenzugewandter Lösungen für Unternehmen müssen Banken zwischen Kundenzufriedenheit und Kosteneffizienz abwägen und eine Reihe von Herausforderungen meistern. Das Webinar erörtert Best Practices für die Umsetzung dieser Ziele.

Das SWIFT-System für Unternehmen – da ist Wachstum vorprogrammiert (auf Englisch)

Lassen Sie sich zeigen, wie dieser Service das weltweit größte „B2Bank“-Netz schafft, indem er die größten Finanztransaktions- und B2B-E-Commerce-Netze aller Kontinente miteinander koppelt und Unternehmen einen einheitliche Kommunikation zu Banken, Lieferanten und Kunden eröffnet. In diesem Webinar erläutern Matt Monaco von SWIFT und Mark Mixter von OpenText, was das für Sie und Ihr Unternehmen bedeutet. Sie gehen auf die Akzeptanz von SWIFT in der Wirtschaft und den Mehrwert des SWIFT-Systems ein und zeigen, wie Ihr Unternehmen die Vorteile des Systems für sich nutzen kann.

Back to Top